DR. PASCALE LIEBSCHWAGER

Rechtsanwältin, Rechtsanwältin für Vergaberecht, Salary-Partner

  • 1995 – 2001 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten
    in Osnabrück und Paris
  • 2003 – 2005 Referendariat in Düsseldorf und Portland, OR (USA)
  • 2006 – 2008 Rechtsanwältin in einer internationalen, wirtschaftsrechtlich
    ausgerichteten Kanzlei
  • Seit April 2008 tätig für RWP im Bereich „Öffentliches Wirtschaftsrecht / Vergaberecht“


Tätigkeitsschwerpunkte:
Beratung öffentlicher Auftraggeber und Bieter in Fragen rund um das Vergaberecht. Hierzu gehören unter anderem die Betreuung und Strukturierung von Beschaffungsprojekten, rechtliches Projektmanagement sowie die Erstellung und Analyse von Verträgen und Durchführung von Vertragsverhandlungen im Rahmen von öffentlichen Auftragsvergaben. Beratung in allen Belangen des Öffentlichen Wirtschaftsrechts, vor allem in den Bereichen Immobilien, Infrastruktur, IT, Gesundheit, Umwelt und Entsorgung.


Fremdsprachen:
Englisch und Französisch


Publikationen:


  • Liebschwager, Kommentierung der §§ 55, 99, 102 EEG, in: Gabler/v. Hesler, Praxiskommentar zum EEG 2014.


  • Liebschwager, Aufhebung des Vergabeverfahrens kann Schadensersatz auslösen – Anmerkung zum Beschluss der Vergabekammer Westfalen vom 6. Mai 2015, VK 1-11/15), ImmobilienZeitung 39-40/2015, 52.


  • Liebschwager, Auch Mitarbeiter-Referenzen aus Vorgängerfirmen zählen - Anmerkung zum Beschluss der Vergabekammer Südbayern vom 17. März 2015 - Z3-3-3194-1-56-12/14, Immobilien Zeitung 19/2015,12.


  • Liebschwager, Beschränkte Vergabe für dringliche Projektsteuerung möglich - Anmerkung zum Beschluss des Oberlandesgerichts Naumburg vom 14. März 2010     2 Verg 1/04, Immobilien Zeitung 24/2014/12.


  • Liebschwager, verbindliche Vorgaben dürfen nicht wegverhandelt werden - Anmerkung zum Urteil des Europäischen Gerichtshofs vom 5. Dezember 2013 - C 561/12, Immobilien Zeitung 4/2014,12.


  • Liebschwager, Ausschreibung endet erst mit Unterzeichnung des Mietvertrages - Anmerkung zum Beschluss des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 7. August 2013 - VII-Verg 14/13, Immobilien Zeitung 25/2013, 14.


  • Liebschwager, Kommentierung der §§ 8, 32, 33, 34 SektVO, in: Dreher/Motzke, Beck´scher Vergaberechtskommentar, 2. Aufl. 2013.

  • Liebschwager, Soll-Vorgabe im Leistungsverzeichnis ist kein Muss für Bieter − Anmerkung zum Beschluss des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 19. Dezember 2012 − VII-Verg 37/12, Immobilien Zeitung 15/2013, 12.


  • Liebschwager, Ein Auftraggeber darf neben der Errichtung und Planung eines Gebäudes auch die Bereitstellung eines Baugrundstücks ausschreiben − Anmerkung zum Beschluss des Oberlandesgerichts Naumburg, vom 20. September 2012 − 2 Verg 4/12, Immobilien Zeitung 48/2012, 12.


  • Liebschwager, Kein Angebotsausschluss bei nicht eindeutigen Vergabeunterlagen − Anmerkung zum Urteil des Bundesgerichtshofs vom 3. April 2012 − X ZR 130/10, Immobilien Zeitung 30/2012, 12.


  • Liebschwager, Das neue Tariftreue- und Vergabegesetz NRW, NWVBl. 2012, 249.

  • Liebschwager, Auch Vergaberechtsschutz im Unterschwellenbereich setzt eine Rüge voraus − Anmerkung zum Beschluss des Landgerichts Berlin vom 5. Dezember 2011 − 52 O 154/11, Immobilien Zeitung 12/2012, 12.

  • Liebschwager, Kommunaler Grundstücksverkauf mit Bauverpflichtung zur Wohnraumförderung ist kein Bauauftrag − Anmerkung zum Beschluss des Oberlandesgerichts München vom 27. September 2011 –Verg 15/11, Immobilien Zeitung 45/2011, 8.

  • Liebschwager, Geheimhaltungsinteressen im Wettbewerb um Linienverkehrsgenehmigungen, NZBau 2011, 518.

  • Liebschwager, Keine wirksame Zuschlagserteilung bei Änderung des Angebots mit dem Zuschlagsschreiben − Anmerkung zum Beschluss des Kammergerichts Berlin vom 20. Mai 2011 – 7 U 125/10, Immobilien Zeitung 28/2011, 12.

  • Liebschwager, Divergenz zwischen Kurz- und Langtext eines
    Leistungsverzeichnisses ist keine Änderung der Vergabeunterlagen –
    Anmerkung zum Beschluss des Oberlandesgerichts Schleswig vom 8.
    Dezember 2010 – 1 Verg 12/10, in: Immobilien Zeitung 12/2011, 14.


  • Liebschwager, Dienstleistungskonzessionen: Welcher Rechtsweg ist
    zu beschreiten? in: Euroforum-Newsletter Vergaberecht 1/2011, 7.


  • Liebschwager, Kein Ausschluss von unvollständigen Angeboten -
    Anmerkung zum Beschluss der Vergabekammer Nordbayern vom 22.
    September 2010 – 21.VK-3194-34/10, in: Immobilien Zeitung 47/2010, 10.


  • Liebschwager, Keine Nebenangebote bei dem niedrigsten Angebotspreis
    als einziges Zuschlagskriterium - Anmerkung zum Beschluss des
    Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 23. März 2010 – VII-Verg 61/09, in:
    Immobilien Zeitung 33/2010, 10.

  • Liebschwager, Neuordnung des Arzneimittelmarktes: Konsequenzen für
    das Vergaberecht, in: Euroforum-Newsletter Vergaberecht 2/2010, 23.

  • Liebschwager, EuGH: Rettungsdienstleistungen unterfallen dem
    Vergaberecht!, in: Jahrbuch eHealth & Gesundheitswirtschaft 2010, 82.

  • Liebschwager, Vergaberechtsschutz unterhalb der Schwellenwerte –
    Anmerkung zum Beschluss des Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 13.
    Januar 2010 – I-27 U 1/09, in: Immobilien Zeitung 12/2010, 12.

  • Liebschwager, Kein öffentlicher Bauauftrag bei einem langjährigen
    Mietvertrag über ein noch zu errichtendes Gebäude – Anmerkung zum
    Beschluss des Oberlandesgerichts Jena vom 27. April 2009 – 9 Verg 2/09,
    in: Immobilien Zeitung 41/2009, 10.

  • Liebschwager, Kein Vergaberechtsschutz bei der Aufstellung eines
    Bebauungsplans – Anmerkung zum Beschluss des Oberlandesgerichts
    Düsseldorf vom 4. März 2009 – VII-Verg 67/08, in: Immobilien Zeitung
    20/2009, 12.

  • Liebschwager, Rechtsschutz gegen die Gewährung von Akteneinsicht, in:
    Euroforum-Newsletter Vergaberecht 1/2009, 24.

  • Liebschwager, Kommunaler Grundstückskaufvertrag ohne
    Bauverpflichtung: Kein Vergaberecht! in: Immobilien- und Baurecht 2008, 668.

  • Liebschwager, Schadensersatzanspruch des Auftragnehmers bei
    fehlerhafter Leistungsbeschreibung – Anmerkung zum Urteil des
    Oberlandesgerichts Oldenburg vom 9. Juli 2008 - 4 U 66/07, in: Immobilien
    Zeitung 32/2008, 12.

  • Liebschwager, Anfechtbarkeit von gerichtlichen Entscheidungen zur
    Gewährung von Akteneinsicht – Anmerkung zum Beschluss des
    Oberlandesgerichts Düsseldorf vom 5. März 2008 - VII-Verg 12/08, in: Immobilien Zeitung 20/2008, 12.

  • Liebschwager, Gerichtliche Nachprüfbarkeit von Entgeltregulierungsentscheidungen – Anmerkung zum Beschluss des Oberverwaltungsgerichts NRW vom 19. August 2005 - 13 A 1521/03, in: Computer und Recht 2006, 101ff.


  • Liebschwager, Gerichtliche Kontrolle administrativer Regulierungsentscheidungen
    im Telekommunikationsrecht, 2005.

  • Liebschwager, Beschränkte Vergabe für dringliche Projektsteuerung möglich — Anmerkung zum Beschluss des Oberlandesgerichts Naumburg vom 14. März 2014 – 2 Verg 1/14, in: Immobilien Zeitung 24/2014, 12

Dr. Pascale Liebschwager
Tel.: +49 211 86790-31
p.liebschwager@rwp.de